Gepostet von MH am Dez 9, 2012
League of Legends

League of Legends

Bei League of Legends handelt es sich um ein auf WarCraft III-Mod DOTA basierendes Strategiespiel, welches an die Casual-Gamer gerichtet ist.

Im Gegensatz zu normalen Strategiespielen, baut man in League of Legends keine Basis oder Armee, sondern steuert nur eine einzige Einheit, einen sogenannten Champion. Genau wie in DOTA wird auch League of Legends in Teams von jeweils fünf Personen gespielt. Bevor das Spiel beginnt, sucht sich jeder Spieler seinen Champion, seine Beschwörer-Fertigkeiten und Runen aus.

Allgemeines Spielprinzip:

League of Legends spielt sich nach dem DOTA-Prinzip. Es gibt drei sogenannte Lanes, Wege, die mit Türmen bestückt sind. Dort werden in regelmäßigen Abständen sogenannte Vasalen beschworen, welche die Lanes ablaufen und alles Gegnerische angreifen, was in ihre Nähe kommt. Die Türme helfen einem die eigene Basis zu verteidigen. Alle drei Lanes laufen auf jeweils einen Punkt, der Basis, zusammen. Dort befinden sich die Hauptgebäude der beiden Teams. Das Team, das es zuerst schafft, das gegnerische Hauptgebäude zu zerstören, gewinnt.

Damit dies überhaupt möglich wird, müssen die Champions stärker werden. Es gibt nur zwei Möglichkeiten dies zu erreichen: Items und Erfahrung. Beides erhält man durch das Töten gegnerischer Vasalen, Türme und Champions. Die Items lassen sich untereinander kombinieren.

Die Runen und Beschwörer-Fähigkeiten erhält man durch Spielen und verschaffen einem einen Vorteil. Im Spiel selber wird man als Beschwörer behandelt. Dieser Beschwörer steuert den Champion. Nach jedem Spiel erhält der Spieler Einfluss- und Erfahrungspunkte. Durch Erfahrungspunkte kann man im Level aufsteigen und neue aktive, sowie passive Fähigkeiten erlernen, die ein Champion im Spiel zusätzlich zu seinen normalen Fähigkeiten erhält. Runen kann man durch Einflusspunkte erwerben und geben nur passive Vorteile.

Einflusspunkte sind die Währung in League of Legends. Mit diesen Punkten kann man sich neue Champions, Runen und noch viele mehr kaufen. Der Erwerb von Champions ist wichtig. Es gibt in League of Legends nur eine kleine Auswahl an kostenlosen Champions, die sich wöchentlich ändert. Möchte man einen bestimmten Champion spielen, muss man ihn wohl oder übel kaufen. Man kann auch echtes Geld verwenden.

Grafik:

Das Spiel hat einen sehr eigenen Grafikstil. Sie ist sehr comic-basierend, nicht sehr detailliert, aber dennoch eine schöne Abwechslung.

Sound:

Der Sound des Spiels ist meiner Meinung nach grausam. Die Hintergrundmusik ist eintönig und die klassische Annonce nervt nach einiger Zeit.

Fazit:

Wen die nervenden Sounds stören, der sollte einfach die Ingame-Sounds abstellen und seine eigene Playlist anschmeißen. An sich ist League of Legends ein schönes und abwechslungsreiches Spiel, welches jeder Strategie-Freund unbedingt ausprobieren sollte.

Galerie


VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 10.0/10 (2 votes cast)
League of Legends, 10.0 out of 10 based on 2 ratings
Einen Kommentar schreiben

Einen Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>