Gepostet von admin am Mrz 1, 2012
L.A.W. (Living After War)

L.A.W. (Living After War)


L.A.W (Living After War) wurde von NitroZen Studios entwickelt und ist ein kostenloses action MMOG, dass auch Echtzeit-Strategie Elemente besitzt. Derzeit ist dieses Spiel noch in der Entwicklung und seine Beta-Programme variieren auch von Herausgeber zu Herausgeber in verschiedenen Regionen. Seine europäischer Herausgeber, Alaplaya hat seine Closed Beta Anfang 2012 angekündigt.
L.A.W. Living After War
Die Erde, 2350. Der unklare Krieg hat die Erde verwüstet und alle Rassen außer den Menschen und den Nak vernichtet. Die Menschheit floh vor 200 Jahren mit Raumschiffen vom Planeten und die Nak überlebten die Strahlung und entwickelt sich zu einer naturverbundenen Mutanten-Rasse. Jahre des Friedens wurden wiederum durch die Rückkehr der Menschen zunichtegemacht. Als Verteidiger und Eroberer werden die Nak und die Menschen um die Besetzung der begrenzten Bodenschätze kämpfen und um die Zivilisation der Erde wiederherzustellen. Vor diesem futuristischen Hintergrund spielt sich das kostenloses action MMOG L.A.W. (Living After War) ab.

Wie in der Hintergrundgeschichte dargestellt, werden die Spieler zwischen den beiden Fraktionen wählen können: Mensch oder Nak. Egal, welche Rasse die Spieler auch wählen, sie können Lieblings-Klassen für ihre Avatare von drei Typen auswählen, zu denen die Krieger, Assassine und Elementarmagier gehören. Krieger haben unvergleichliche physische Angriffe und Verteidigungs-Fähigkeiten durch Schwerter, Äxte. Assassine können nicht nur mit einem Dolch, schnell und heimlich, tödliche Schläge auf Gegner ausführen, sondern unterstützen auch Mitspieler mit Bögen und Gewähren aus der ferne. Elementarmagier können Elemente kompetent verwenden, Roboter rufen und Heilkräfte verwenden.

Das Berufssystem ermöglicht den Spielern, durch einen komplizierten Fähigkeitenzweig, unverwechselbare Charaktere zu schaffen. Mit dem Gebrauch der W, A, S, D-Tasten oder der Maus, können die Spieler ihre Avatare einfach steuern. Außerdem werden die Spieler in diesem Spiel in der Lage sein, vollen Gebrauch von Fahrzeugen zu machen, einschließlich Panzer und Hubschrauber, um sowohl ihre kämpferischen Leistungen als auch ihre Taktik-Manöver zu verbessern.LAW Living after War gratis online rollenspiele

Weil PvP Kriege um Mineralvorkommen in allen Maßstäben vorhanden sind, muss der Spieler Verteidigungstürme errichten und sich in einem Echtzeit-Kampfsystem behaupten. Die hart gewonnenen Ressourcen sind sehr hilfreich bei der Aktualisierung von Waffen und anderen Gegenständen. Außerdem wurde in dem Spiel ein Wut Index eingeführt, sodass wenn der Spieler, die Wut-Leiste einmal komplett gefüllt hat, er dann verschieden Combos benutzen kann, um so viel Schaden wie möglich anzurichten. Spieler können auch ihr Glück in dem Gambling-System versuchen und auf den potenziellen Gewinner eines Kampfes wetten.
Abgesehen von dem fraktionellen Krieg zwischen Mensch und Nak, gibt es auch Hunderte von Bossmonstern, die in den Dungeons und unzähligen NPCs lauern und als blutrünstige Shamaks bekannt sind.

Galerie

Living after war – Werden die Menschen oder die Nak siegen?

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 9.5/10 (2 votes cast)
L.A.W. (Living After War), 9.5 out of 10 based on 2 ratings

Incoming search terms:

Einen Kommentar schreiben

Einen Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>