Gepostet von admin am Okt 15, 2012
EverQuest 2

EverQuest 2

Review über EverQuest 2

EverQuest ist ein Online-Rollenspiel der ersten Stunde – durch seinen Erfolg nahm das Genre der MMORPGs (Massively Multiplayer Rule-Playing Games) erst so richtig Fahrt auf. Der Nachfolger EverQuest 2 galt bei seinem Erscheinen 2004 als der Konkurrent zu World of Warcraft. 2010 wurde das Spiel dem im Genre inzwischen üblichen Free-to-Play-Prinzip angepasst. Zeit, sich das gratis online Rollenspiel noch einmal anzuschauen.

Bei seinem Erscheinen war EverQuest 2 ein gigantisches Projekt. Die High-End-Grafik brauchte sich vor keinem anderen Spiel zu verstecken und zwang auch die neuesten Rechner in die Knie. Das Spiel verfügt über eine Sprachausgabe mit über 100 Stunden eingesprochenem Text und die Spielwelt war riesig. Heute lässt sich feststellen, dass EverQuest 2 gut gealtert ist. Die Grafik kann immer noch durch die stimmungsvolle Spielwelt überzeugen und läuft inzwischen sogar auf älteren PCs flüssig. Die Sprachausgabe ist immer noch ein Herausstellungsmerkmal für ein gratis online Rollenspiel. Nur das Bezahl-MMORPG Star Wars: The Old Republic kann mit Vergleichbarem aufwarten. Die Spielwelt ist mit der Zeit sogar gewachsen, EverQuest 2 zählt inzwischen insgesamt acht Add-Ons, die die Spielwelt erweitern. Sechs der Add-Ons sind sogar in der Free-to-Play-Version gratis enthalten.

Der Spieler hat in EverQuest 2, wie es für ein Online-Rollenspiel üblich ist, die Wahl zwischen verschiedenen Rassen und Klassen, von denen er je eine für seinen Helden auswählt. Im Verlauf des Spiels kann der Spieler die Stufe seines Charakters bis auf Level 90 steigern und ihn immer weiter individualisieren. Neben der Klasse kommt es dabei auch auf den gewählten Handwerksberuf an, denn das Crafting (das Herstellen von Gegenständen durch den Spieler) spielt in EverQuest 2 eine wichtige Rolle. Allgemein lässt sich feststellen, dass EverQuest 2 viel Wert auf eine komplexe Charakterentwicklung legt, gerade auch im Vergleich mit anderen gratis online Rollenspielen. EverQuest 2 ist im späteren Verlauf des Spiels besonders auf die Interaktion der Spieler untereinander ausgelegt, entsprechend wichtig ist es, sich im Spiel einer Gilde anzuschließen. Gilden sind Vereinigungen von Spielern, die sich untereinander helfen und in Gruppen losziehen, um besonders starke Gegner zu besiegen. Das Gilden-System von EverQuest 2 gehört zu den avanciertesten im ganzen Genre.

EverQuest 2 hat seine Umstellung zum gratis online Rollenspiel gut überstanden und ist auch für neue Spiele jederzeit einen Blick wert. Wer bereit ist, sich auf eine faszinierende Fantasy-Welt und ein facettenreiches Spiel einzulassen, dem sei EverQuest 2 nachdrücklich ans Herz gelegt.

Galerie